Lesung mit Kai Pannen

„Am Mittwoch, den 07.10.2020 machte die Klasse 2b mit Frau Horneff und Frau Ortmann einen Ausflug in die Stadtbibliothek in der Rathaus-Galerie. Dort wartete bereits der Autor und Illustrator Kai Pannen auf die Kinder.

Passend zum aktuellen Sachunterrichtsthema „Berufe“ verdeutlichte Herr Pannen den Kindern, was ein Autor und Illustrator macht. Zur Veranschaulichung seiner Tätigkeit als Illustrator zeigte er den Kindern Bilder aus seinen bisherigen Büchern und beeindruckte sie anschließend mit einer spontanen Zeichnung, wo er alle Ideen der Kinder in einem Bild zusammenfügte. So entstand eine im Rettungsring schwimmende und am Strohhalm trinkende Spinne, die mit Putzlappen in der Hand in einer Flasche gefangen ist. Anschließend bekamen die Kinder eine persönliche Lesung aus dem im Februar 2020 erschienenen Buch „Wie gewonnen, so gesponnen“. Dort geht es um die Spinne Karl-Heinz und die Stubenfliege Bisy, die plötzlich ein Paket mit einem Ei vom Paketboten geliefert bekommen. Aus diesem Ei schlüpft Familiennachwuchs, der Karl-Heinz und Bisy vor ein Rätsel stellt und ordentlich Schwung ins Familiennetz bringt. Aufgrund der begrenzten Zeit konnte nur ein Teil des Buches vorgelesen werden – der Rest der Buches wird den Kindern nachträglich in der Klasse vorgelesen. Verschiedene Bücher des Autors Kai Pannen können in der Stadtbibliothek in Leverkusen ausgeliehen werden. Zum Abschluss händigte Herr Pannen den Lehrerinnen persönlich signierte Autogrammkarten aus, die in den Kindern später im Klassenraum Als Andenken verteilt wurden.“

Nächste Termine

Artikel-Archiv

Powered by mod LCA